top of page

Hinz&Kunzt und capito Hamburg feiern Jubiläum

Aktualisiert: 6. Dez. 2022



Vor genau einem Jahr war es soweit: ein erster Artikel des Hamburger Straßenmagazins Hinz&Kunzt wurde in die leichte Sprache übersetzt! Die Weihnachtsausgabe 2021 hatte damals den Schwerpunkt Leben mit Behinderung in Hamburg. Seitdem übersetzt capito Hamburg einmal im Monat einen ausgesuchten Artikel des Magazins. Wir sind noch immer froh und stolz darauf, dass wir Hinz&Kunzt mit leicht verständlichen Texten unterstützen dürfen. Wir hoffen, damit jeden Monat noch mehr interessierte Leserinnen und Leser erreichen zu können. Denn die sozialen Themen der Stadt gehen uns alle an! In Hamburg gehört vor allem die Obdachlosigkeit zu den zentralsten und wichtigsten Themen. Die Zahlen der Obach- und Wohnungslosen steigt immer weiter an. Jüngst hatte die Diakonie neue Zahlen dazu veröffentlicht und bezeichnete Hamburg als die "Hauptstadt der Wohnungslosigkeit". Doch nicht nur Wohnungen sind knapp. Auch die Hamburger Tafel verzeichnet eine stetig größer werdende Anzahl an Menschen, die Ihren Bedarf an Nahrungs- und Lebensmitteln oft nur noch mithilfe der Hamburger Tafel bestreiten können. Überall wächst der Bedarf. Aber leider müssen auch immer mehr Menschen vertröstet werden. Die Not in Hamburg ist groß.

Die Übersetzungen für das Redaktions-Team von Hinz&Kunzt sind unser kleiner Beitrag, um leicht verständlich auf die wichtigsten Themen in Hamburg aufmerksam zu machen. Alle aus dem capito Hamburg Team wollen nur immer allzu gerne die Texte für Hinz&Kunzt in eine leicht verständliche Sprache übersetzen. Die Themen im Magazin sind halt immer sehr informativ, spannend und eben "typisch hamburgisch". Kurzum: Die Zusammenarbeit mit Hinz&Kunzt macht einfach Spaß! Und dafür möchten wir uns hiermit recht herzlich bei allen Mitarbeitenden von Hinz&Kunzt bedanken! Wir freuen uns auf weiteres Jahr mit euch! Und den Lesenden möchten wir natürlich gerne die neue Dezember-Ausgabe ans Herz legen! Diesmal geht es inhaltlich um das Thema Betteln. Hinz&Kunzt hat dafür mit vielen Beteiligten über das Thema Betteln gesprochen und dabei unter anderem die Polizei, die Politik und natürlich auch die Bettelnden selbst zur Wort kommen lassen. Außerdem gibt es im Magazin einen spannenden Artikel über Gebärdensprache und warum das Institut für Deutsche Gebärdensprache an der Hamburger Universität so bedeutsam ist. Also: Unbedingt kaufen und reinlesen! Und wer noch ein tolles Geschenk für Weihnachten sucht: Die Verkäuferinnen und Verkäufer bieten jetzt auch wieder den tollen Hinz&Kunzt-Kalender an. Das Thema des Kalenders in diesem Jahr: "Wasser.Wolken.Wünsche". Mehr Infos und alle Artikel in leicht verständlicher Sprache gibt es im Online-Magazin von Hinz&Kunzt.



34 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page